schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
     
   


Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?

Früher wars doch besser....?!

Eddi2011 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Gütersloh
Alter: 38
Beiträge: 180
Dabei seit: 10 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 27.10.2010 - 21:45 Uhr  -  
Hi,

ich hatte nun mehrere Autos, die Bi-Xenonlicht hatten und dabei noch das normale "herkömmliche" Fernlicht dazu, z.B. im Lupo GTI und im Golf 5.
Warum gibts das denn nicht mehr bei aktuellen Autos? Da hat man ja nur noch die Abblendlicht-Xenon-Linse, die sich dann ja verstellt.
Das Bi-Xenon mit der herkömmlichen "Unterstützung" war doch deutlich besser?!
Doppel-Xenon wie im alten Phaeton ist natürloch fett, aber das ist verständlicher Weise ziemlich teuer wegen der zusätzlichen schnell-Zündgeräte...
nach unten nach oben
Don Alfonso 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Schwobeländle
Alter: 53
Beiträge: 96
Dabei seit: 07 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 27.10.2010 - 21:58 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Eddi2011


Das Bi-Xenon mit der herkömmlichen "Unterstützung" war doch deutlich besser?!



Hä?
Verstehe nicht was Xenon-Scheinwerfern und separatem Fernlicht besser sein soll o.O

Nur noch für unser Verständnis:
Bi-Xenon = Ablend- und Fernlicht aus einer Linse
Xenon = Ablendlicht, Fernlicht ist ein separater Halogenscheinwerfer

Bi-Xenon und separates Halogen-Fernlicht wäre mir neu.

Viele Grüße
Jürgen
Golf VI GTI, 4 Türen el. FH, DSG, Candy, Jacky, DCC, Xenon, LED RüLi, RNS 510, Schiebedach
MFL, Mobilfunk Premium, Rückfahrkamera, 65%, Licht+Sicht, Ablagen
RAUCHER

Bestellung: 30.07.2009
GLÜCKLICHER GTI-FAHRER SEIT 19.11.2009 !!!


nach unten nach oben
Eddi2011 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Gütersloh
Alter: 38
Beiträge: 180
Dabei seit: 10 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 27.10.2010 - 22:01 Uhr  -  
Ja, das siehst du richtig!

Im Golf 5 und im Lupo GTI (und auch bei vielen anderen Autos) gab es Bi-Xenon (quasi wie beim Golf 6 jetzt) + zusätzlich Halogen-Fernlicht. Das ist im Vergleich einfach besser, nicht zuletzt auch weil es einfach "mehr" ist...
nach unten nach oben
erso 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: TURKEY  Bielefeld
Alter:
Beiträge: 1277
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 27.10.2010 - 22:04 Uhr  -  
Jop.
War letztens nen 5er bei unserem Treffen dabei, der das Xenon hatte.
Hat der auch kurz vorgeführt.

Hatte Bi-Xenon + extra Halogenscheinwerfer für Fernlicht.
gruß
Ersan

Golf 6 GTI - DBP - Schalter - Leder - Xenon - DCC - RNS510, 19"CH-R - S3SWV - Eibach - Lackierungen,...
nach unten nach oben
Eddi2011 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Gütersloh
Alter: 38
Beiträge: 180
Dabei seit: 10 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 27.10.2010 - 22:08 Uhr  -  
Hier zur Verdeutlichung:

nach unten nach oben
Flinker_Wiesel 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: RUSSIAN FEDERATION 
Alter: 33
Beiträge: 211
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 29.10.2010 - 08:43 Uhr  -  
verstehe aber nicht, dass das Bi-xenon mit "zusatzbirne" besser sein soll als das ohne...
wenn ich nur eine birne habe, kann auch nur eine birne kaputt gehen, oder sehe ich da was falsch...??
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.(Walter Röhrl)
Meiner
nach unten nach oben
-Martin- 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter: 34
Beiträge: 823
Dabei seit: 07 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 29.10.2010 - 09:04 Uhr  -  
Xenon = Abblendlicht Xenon Fernlicht Halogen
BI Xenon = Abblendlicht und Fernlicht Xenon aus einer Linse (es wird nur ein Spiegel hochgeklappt) Optional wenn noch Platz ist im Scheinwerfer ein zusätzlicher Halogen Scheinwerfer fürs Fernlicht (siehe Golf V).
Gruß Martin

Golf VI GTI - DSG - CSGM
Jackys - 18" Detroit - RNS 510 + PFSE mit Sprachsteuerung + Dynaudio - Xenon mit LED TFL - GRA - MFL - Light Assist
Kessy - Reifendruckkontrollanzeige - Seiten- und Heckscheiben abgedunkelt - Spiegelpaket - Coming/Leaving Home

F-Town AGA 70mm ab Kat

Mein GTI im Showroom
nach unten nach oben
Tauris 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Lahnstein / Koblenz
Alter: 54
Beiträge: 184
Dabei seit: 09 / 2010
Private Nachricht MSN/WLM
offline
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 29.10.2010 - 10:11 Uhr  -  
Bei meinem vorherigem Fahrzeug, war ein Touran, hatte ich auch Bi-Xenon und zusätzlich Halogenfernlicht. Beim Touran war ursprünglich kein Dauerfahrlicht eingestellt, wenn ich da die Lichthupe verwendet habe sind nur die Halos angegangen.
--

Golf VI GTD Blue-Graphit Perleffekt BJ 09/2010, DSG, RNS 510 mit DYNAUDIO, DCC, Xenon, Ablagenpaket, DWA, GRA, "Park Assist" inkl. ParkPilot und Rückfahrkamera "Rear Assist", MFL, Reifenkontrollanzeige, Light Assist, Keyless Access, Spiegelpaket, Mobiltelefonvorbereitung "Premium" und VCDS
nach unten nach oben
TheMkVI 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY 
Alter: 39
Beiträge: 522
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 29.10.2010 - 10:15 Uhr  -  
Zitat geschrieben von Eddi2011

Ja, das siehst du richtig!

Im Golf 5 und im Lupo GTI (und auch bei vielen anderen Autos) gab es Bi-Xenon (quasi wie beim Golf 6 jetzt) + zusätzlich Halogen-Fernlicht. Das ist im Vergleich einfach besser, nicht zuletzt auch weil es einfach "mehr" ist...

Das ist nicht richtig! Ich hatte ebenfalls einen Lupo GTI.

Bi-Xenon sagt lediglich aus, dass das Abblendlicht UND das Fernlicht Xenon ist (mal egal ob zwei Brenner oder eine Klappe).
Beim zB Lupo hieß es Xenon Scheinwerfer für Abblendlicht. Genauso wie auch beim Golf5.

Der hat eine Xenon Linse die beim Abblendlicht und Fernlicht brennt. Beim Fernlicht kommt zusätzlich eine Halogenlinse dazu. Also so wie das schon immer war bei Halogen SW, nur dass das Abblendlich halt nicht Halogen sondern Xenon ist.

Bi-Xenon kann zum einen mit 2 Brennern gelöst werden, oder mit einer Klappe in der Abblendlicht Linse.
Letzteres ist beim Golf VI der Fall.
Heißt, dein Abblendlicht wird nach "oben" gestreut durch diese Klappe, die sich in der Linse verschiebt.
Vorteil, man hat Xenonlichtstärke und braucht keinen zweiten Brenner.

Die alte Variante, mit starrer Linse und zusätzlichem Halogenreflektor, war von der Lichtausbeute schlechter, weil beim Xenon einfach mehr Lichtstärke raus kommt

CANDY|DSG|GRA|MFL|RCD510|PA|RA|DCC|DETROIT|RKA|DUNKLE SCHEIBEN|SP|XENON| ]
nach unten nach oben
schnellchen 
"gute Fee"
Avatar
Geschlecht: weiblich
Herkunft: keine Angabe  LK Gifhorn
Alter: 60
Beiträge: 3809
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Warum eigentlich das morderne Bi-Xenon...?  -  Gepostet: 29.10.2010 - 10:20 Uhr  -  
Hier die offizielle Erklärung von Volkswagen

Zitat
Bi-Xenon-Scheinwerfer

Bi-Xenon-Scheinwerfer
Der Bi-Xenon-Scheinwerfer ("Bi" = Zwei) ist eine Weiterentwicklung des Xenon-Scheinwerfers. Mit einem Scheinwerfer können sowohl Abblend- als auch Fernlicht erzeugt werden. Eine bewegliche Blende (Shutter) schirmt beim Abblendlicht einen Teil des Lichtstrahls ab. Wird die Lichthupe, beziehungsweise das Fernlicht betätigt, wird die Blende aus dem Lichtstrahl bewegt und gibt die zusätzliche Leuchtkraft frei.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen



Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 03.06.2020 - 07:31