schließen

Loginbox

Trage bitte in die nachfolgenden Felder Deinen Benutzernamen und Kennwort ein, um Dich einzuloggen.


  • Username:
  • Passwort:
  •  
  • Bei jedem Besuch automatisch einloggen.


  •  
   
   


Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen

WALK und Stabis nun auch mit TÜV

 
the bruce 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Weites Land
Alter:
Beiträge: 5466
Dabei seit: 06 / 2010
Homepage Private Nachricht
versteckt
Betreff: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 28.04.2011 - 18:20 Uhr  -  
Ich mache nun mal einen eigenen Thread auf weil das in den anderen Freds immer mehr Offtopic wird. ;)






Hier geht's also konkret um folgende Komponenten von Whiteline:

- Antilift-Kit ''WALK''
- Stabilisatoren vorne und hinten beide 24 mm
- diverse PU-Buchsen für Stabis, Lenkgetriebe, Vorder- und Hinterachse
- Koppelstangen einstellbar für die HA
- ''Bump-Steer-Correction''-Kit (noch nicht lieferbar)

Mehr Infos: www.whiteline.com.au




Das 'WALK' (daneben der serienmäßige Lagerbock mit dem Wabbelgummi):










Bei mir unter'm GTI:




Das Video macht es etwas anschaulicher, auch wenn's nur in 'nem Polo ist:



Hier mal das WALK und vordere Buchsen von WL an einem polierten TT-Querlenker:



(nein, es sind nicht meine)


Zitat geschrieben von the bruce

Zitat geschrieben von Franky

Für was genau ist das Anti-Lift-Kit von Whiteline eigentlich zuständig?


1. etwas mehr Nachlauf > besserer Geradeauslauf und etwas mehr Sturz (nur bei Lenkeinschlag)
2. AntiLift > bessere Traktion
3. PU-Buchse > mehr Präzision und bessere Sturzkonstanz in Kurven > mehr Grip




Die Stabis von Whiteline:







Übrigens sind das dann die ersten Stabis mit TÜV, die vo + hi den gleichen Durchmesser haben.
24 mm vorne und 24 mm hinten.
Ein echtes Novum also. Das verspricht eine dynamische Abstimmung, die das Untersteuern
wirksam unterdrücken dürfte.
Außerdem sind sie dreifach einstellbar und für die HA gibt es optional einstellbare Koppelstangen.

Dazu später mehr. ;)


Zitat geschrieben von the bruce

Zitat geschrieben von Franky

Welchen Vorteil hätten denn die Whiteline Stabis, beide mit einer Dicke von 24mm gegenüber den H&R-Stabis?


Die WL sind ja rundum gleich dick, also vorne nicht so extrem dick wie die
von H&R, Eibach und KW und hinten einen Millimeter dicker als die dicken
H&R.

Das bewirkt folgendes:

Gegenüber H&R bessere Traktion aus Kurven heraus, mehr Mitlenken der HA
(natürlich je nach Einstellung), feiner einstellbar (3-fach).

Ähnlich sind ja die Stabis von APR, Neuspeed oder Hotchkis ausgelegt, aber
die sind halt ohne Gutachten und daher in D nicht legal fahrbar.




Diverse PU-Lager, auch alle von WL:





Ich habe mich für schwarze Lager entschieden (außer beim WALK natürlich).
Ich habe es gerne unauffällig.

Für das vordere Lager des Querlenker in gelb:



Für das Lenkgetriebe (nur Golf V und andere bis 2008):




Warum PU-Lagerbuchsen?

Ich zitiere mich mal selbst:

Zitat geschrieben von the bruce

Hintergrund:

Die serienmäßigen Fahrwerkslager sind aus sehr nachgiebigem Gummi.
Das dient gutem Abrollkomfort.
Beim Golf VI sind diese Lager z.T. noch weicher ausgelegt als beim Golf V.

Leider leiden darunter die Lenkpräzision und auch die Spurtreue bei voller
Beschleunigung sowie beim Bremsen.
Durch die Nachgiebigkeit ändert sich unter Last die Spur (sowie der Nachlauf)
und in Kurven verringert sich der Sturz (da wo er gebraucht wird).
Natürlich ist dies erst recht mit breiteren Rädern, kleineren ETs bzw.
Distanzscheiben sowie bei kräftigen Leistungssteigerungen ein Problem.

Resultat:
das Auto wirkt schwammig, läuft Spurrinnen nach, es untersteuert mehr als
nötig und die Traktion leidet.

Deshalb gibt es von verschiedenen Herstellern Buchsen zum Austausch aus
Polyurethan (PU).



Hier und da noch zwei Links zu englischsprachigen Foren. Dort ist das WALK ja schon länger bekannt.


Zitat geschrieben von amnesium

Die Links zu den Gutachten sind hier:

Anti Lift Kit und die beiden Stabilisatoren hier

Falls die Eintragung keinen Stress geben sollte, wovon ich bei dem Gutachten ausgehe, werde ich nun schauen das ich zumindest das Anti Lift Kit so schnell wie moeglich unter meinen Wagen bekomme, ich habe echt sehnsuechtig auf die Freigabe gewartet :daumen:




Wie fährt sich das nun? :floet:


Ich habe vorerst nur das WALK, die vorderen Buchsen und an der HA
das Lager am Längslenker machen lassen um die einzelnen Schritte halb-
wegs gut beurteilen zu können.
Es folgt auch noch eine zweite Vermessung, da mir die Werte noch
nicht ganz gefallen.
Bin leider bislang nur wenig gefahren, aber ich konnte immerhin ein
paar Runden über vertraute Strecken drehen:

Was als erstes auffällt: die Lenkung fühlt sich anders an. In schnellen
Kurven wird sie etwas fester - nicht dramatisch, aber spürbar. Das
dürfte wohl am leicht vergrößerten Nachlauf liegen.
Der Abrollkomfort hat entgegen der Befürchtung für mein Empfinden
nicht gelitten. Allerdings habe ich auch die ohnehin harten Federal
drauf.
Was als nächstes auffällt: die Traktion ist klar besser und ich konnte
zumindest bisher keinerlei Gehoppel mehr feststellen. Und ich habe es
in den beiden unteren Gängen wirklich provoziert.

Das war genau das was ich mir erhofft hatte, es hat sich also gelohnt.

:daumen:
Gruß, Holger

Beide schaden sich selbst: der zu viel verspricht und der zu viel erwartet.
- Lessing -


Bitte guckt erst hier bevor ihr zu Fahrwerksfragen eine PN schreibt: KLICK
Benutzt bitte auch die Suche und stellt Fragen von allgemeinem Interesse möglichst im Forum.
nach unten nach oben
Eddy 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Reutlingen
Alter: 32
Beiträge: 1245
Dabei seit: 08 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 28.04.2011 - 19:18 Uhr  -  
Super sach :daumen:

Ich bin zwar der englischen Sprache mächtig, aber bei den Fachwörtern steig ich aus, zudem es bei den üblichen Übersetzungs-Sites zu sehr abenteuerlichen Übersetzungen von Fachwörtern kommt o.O

Jetzt werden endlich paar Sachen klarer ;)


Fragen hab ich trotzdem, ich weiß ich nerv ;)

Vorderes Lager vom QL (das kleine)
Speziell geht es um den Ausbau,
Wie bekommt man es raus? Mit ner Presse, ok, aber ich kein Zugang zu einer ;)
Würde da auch die Gewalt-Methode funktionieren, quasie Original auf einer Seite abschneiten und dann rausdrücken mit nem großen Durchtreiber o.Ä. ?
Montage der Wl sieht einfach aus, da 2-teilig.

Hast du irgendwelche Infos wann das Bump-Steer-Correction-Kit lieferbar sein wird?
Wird vermutlich für G5 und G6 das selbe sein ...

Das Lager für das Lenkgetriebe, wie hoch stehen die Chancen, dass das bei mir passt ;)
Am besten wird wohl sein, die TN von meinem mit denem vom G5 und G6 zu vergleichen.
Und, wo kommt denn das hin, hab das noch nie im eingebauten Zustand gesehen ...
Btw. was ist dann das KSR209?

Zu den Stabis, ist dass der komplette Lieferumfang wie es auf dem Bild von dir zu sehen ist?

Für was ist das W0504 - "Beam axle - front" oder auch "Bush Kit – Trailing arm - rear"
Je nachdem wo man reinschaut wird es unterschiedlich bezeichnet ;)

Und zuletzt, wo kaufen?
MFT hat Stabis und WALK, ist aber wie bei Powerflex auch, nicht als offizieller Händler gelistet.
Bei mir in der Gegend wär einer, Importracing, der ist allerdings Spezialist für Japanische Autos.

Vielen Dank :D
Viele Grüße
Eddy

Eat.Sleep.Shift.
nach unten nach oben
-Dirk- 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: keine Angabe 
Alter:
Beiträge: 716
Dabei seit: 07 / 2010
Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 28.04.2011 - 22:32 Uhr  -  
Kleiner Tipp :

ERST ein vernünftiges Setup wählen wegen mir auch mit dem Walk und erst dann an anderen Sachen herumspielen sonst geht das in die Hose.
.... weg
nach unten nach oben
the bruce 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Weites Land
Alter:
Beiträge: 5466
Dabei seit: 06 / 2010
Homepage Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 28.04.2011 - 23:18 Uhr  -  
Mensch Adrian, soviel Fragen auf einmal !! :lol2:

Das vordere Lager lass einfach erstmal weg, das ist Serie schon ok
und da braucht man eigentlich schon 'ne Presse.

Keine Ahnung wann das Bump-Steer kommt. Angekündigt ist es
schon länger und ein Einbauvideo gibt es auch schon.
Eigrntlich müssten die Tiefflieger scharf drauf sein, denn bei denen
ist die Geometrie besonders aus dem Lot und da macht es dann
besonders Sinn.

Der G6 braucht das Lager für das Lenkgetriebe gar nicht weil es bei dem
(wenn ich das richtig blicke) bereits starr auf den AGT geschraubt ist.
Härte als Serie geht ja nicht. Beim G5 war es noch in Gummi gelagert.
Weshalb der G6 da minimal sportlicher ist. :whistle:
Die Frage ist nun: entspricht dein Leon lenkungsseitig nun schon dem
G6 oder noch dem G5?

Ich habe hinten nur das Lager vorne am Längslenker (rear trailing arm).
Da gibt es auch nur das eine Lager.

Kurzum: das WALK einbauen und ein gutes Fahrwerk > Top-Paket.

Hattest du nicht schon ein B14?
Gruß, Holger

Beide schaden sich selbst: der zu viel verspricht und der zu viel erwartet.
- Lessing -


Bitte guckt erst hier bevor ihr zu Fahrwerksfragen eine PN schreibt: KLICK
Benutzt bitte auch die Suche und stellt Fragen von allgemeinem Interesse möglichst im Forum.
nach unten nach oben
The EL Paso 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Nähe Chemnitz
Alter: 40
Beiträge: 335
Dabei seit: 06 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 28.04.2011 - 23:23 Uhr  -  
Kann man das WALK auch als "Hobbyschrauber" einbauen? Ist dazu zwingend eine Bühne notwendig und sollte man danach auch wieder eine Achsvermessung durchführen?
My GTI VI

Bestellung: 20.05.09
Abholung: 27.07.09

Umbauten:
  • Pop-Up Heckklappe
  • Eibach-Federn
  • R-LED´s
  • Seitenschweller + Diffusor lackiert
  • Innenraum LED
nach unten nach oben
the bruce 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Weites Land
Alter:
Beiträge: 5466
Dabei seit: 06 / 2010
Homepage Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 29.04.2011 - 00:06 Uhr  -  
Jeder begabte Hobbyschrauber kann das, aber 'ne Bühne ist schon besser
und vermessen werden muss auf jeden Fall.

http://www.streetfire.net/vide...684880.htm
Gruß, Holger

Beide schaden sich selbst: der zu viel verspricht und der zu viel erwartet.
- Lessing -


Bitte guckt erst hier bevor ihr zu Fahrwerksfragen eine PN schreibt: KLICK
Benutzt bitte auch die Suche und stellt Fragen von allgemeinem Interesse möglichst im Forum.
nach unten nach oben
Eddy 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Reutlingen
Alter: 32
Beiträge: 1245
Dabei seit: 08 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 02.05.2011 - 23:36 Uhr  -  
Zitat
Mensch Adrian, soviel Fragen auf einmal !! :lol2:


Haja, besser wie den Thread über 10 Seiten zuzuspamen :lol:


Zitat
Das vordere Lager lass einfach erstmal weg, das ist Serie schon ok
und da braucht man eigentlich schon 'ne Presse.


Mal kucken, kostet ja nicht die Welt und Presse ist kein Problem, bin bestimmt schon 20 mal an einer drann vorbeigeloffen ... Tunnelblick und so ;)


Zitat
Keine Ahnung wann das Bump-Steer kommt. Angekündigt ist es
schon länger und ein Einbauvideo gibt es auch schon.


Hab mal bei Importracing angefragt, auch Preise, vllt. machen die sich mal schlau.


Zitat
Der G6 braucht das Lager für das Lenkgetriebe gar nicht weil es bei dem
(wenn ich das richtig blicke) bereits starr auf den AGT geschraubt ist.
Härte als Serie geht ja nicht. Beim G5 war es noch in Gummi gelagert.
Weshalb der G6 da minimal sportlicher ist. :whistle:
Die Frage ist nun: entspricht dein Leon lenkungsseitig nun schon dem
G6 oder noch dem G5?


Hm, komisch, es steht halt auf der Whiteline-Page unter Golf Mk6 auch drinn ... vllt. auchn Fehler von Whiteline.
Theoretisch müsste meinem Leon dem G6 entsprechen, als der 6er rauskam gabs beim Leon ein Facelift, dass hab ich.
Aber hilft wohl nix anderes wie Teilenummern vergleichen ... heute nichtmehr ;)


Zitat
Ich habe hinten nur das Lager vorne am Längslenker (rear trailing arm).
Da gibt es auch nur das eine Lager.


Hab mir das nochmal angeschaut in der Grube, macht wohl richtig Sinn, die anderen sind alle recht massiv an der HA.
Mal kucken ob sich jemand findet der Lust hat die halbe HA zu demontieren ;)


Zitat
Kurzum: das WALK einbauen und ein gutes Fahrwerk > Top-Paket.
Hattest du nicht schon ein B14?


Ja, B14 ist drinn, das bleibt auch :D
Nach den positiven Erfahrungsberichten hier wird auch das WALK kommen, zusammen mit Stabis.



Btw. Stabis,
auf diesem Bild


Sind diese goldenen ... "Sway bar - alloy lateral lock"
Für was sind die?
Und sind die bei den Stabis schon dabei? Darüber hab ich bis jetzt noch nichts gefunden ...
Viele Grüße
Eddy

Eat.Sleep.Shift.
nach unten nach oben
the bruce 
Registriert
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Herkunft: GERMANY  Weites Land
Alter:
Beiträge: 5466
Dabei seit: 06 / 2010
Homepage Private Nachricht
versteckt
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 03.05.2011 - 14:23 Uhr  -  
Bei mir waren die dabei. Die braucht man auch. Damit werden die Stabis ''zentriert''.
Ohne die könnten die Stabis sich seitlich bewegen.
Gruß, Holger

Beide schaden sich selbst: der zu viel verspricht und der zu viel erwartet.
- Lessing -


Bitte guckt erst hier bevor ihr zu Fahrwerksfragen eine PN schreibt: KLICK
Benutzt bitte auch die Suche und stellt Fragen von allgemeinem Interesse möglichst im Forum.
nach unten nach oben
Sunny77 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Ransbach-Baumbach
Alter: 41
Beiträge: 1344
Dabei seit: 11 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 05.05.2011 - 10:43 Uhr  -  
Das WALK alleine dürfte doch schon einiges bringen, wenn ich mir das Video von dem Polo mal anschaue.
Was kostet das denn, war gerade mal auf der unübersichtlichen englischen Seite von denen, konnte aber auf die schnelle nichts finden.
GTI verkauft :(

Rechtschreibfehler darfst du behalten.
nach unten nach oben
Eddy 
Registriert
Avatar
Geschlecht: männlich
Herkunft: GERMANY  Reutlingen
Alter: 32
Beiträge: 1245
Dabei seit: 08 / 2010
Private Nachricht
offline
Betreff: Re: Fahrwerkskomponenten von WHITELINE: Antilift-Kit (WALK), Stabis und PU-Buchsen  -  Gepostet: 05.05.2011 - 18:44 Uhr  -  
bei MFT-Berlin sinds 200€, Versand weiß ich nicht.
Auf ne Antwort von nem anderen Händler wart ich noch ... <_<
Viele Grüße
Eddy

Eat.Sleep.Shift.
nach unten nach oben
 


Ähnliche Themen



Cookies von diesem Forum entfernen  •  FAQ / Hilfe  •  Teamseite  •  Impressum   |  Aktuelle Ortszeit: 23.03.2019 - 01:35